Historie Eurocomp und APS

1992-1997: Dr. Braun als Geschäftsführer der „Müller-Weingarten Werkzeuge GmbH (MW-WZ)“: 350 Mitarbeiter, Karosserie-Aussenhaut-Werkzeuge & grosse Druckguss-Formen.

1993: Gründung einer Produktions-Firma in CZ-Morkov: 50 Mitarbeiter, NC-Fertigung von Werkzeug-Grundgestellen und komplette Schnitt-Werkzeuge.

Morkov und Verovice liegen in einer der Kern-Regionen der Metall-Verarbeitung mit grosser Tradition in Tschechien. Zur Autobahn Nürnberg-Warschau sind es 5 Min, 15 Min zum Flughafen Ostrava. In 10 km-Entfernung sind die TATRA-Werke: 15.000 Mitarbeiter fertigten damals LKW und PKW.

1997: Ausscheiden bei MW und Gründung von Eurocomp Systems KG in Deutschland und APS sro in CZ-Morkov.

1998: Jan Porizka startet als Geschäftsführer bei APS.

Erste Aufträge von Audi, Volkwagen und deutschen Maschinen- und Werkzeug-Herstellern.

Sparkasse Engen-Gottmadingen (S-Finanzgruppe) steht beiden Unternehmen zur Seite und finanziert Aufbau und Ausbau. Dies zu einer Zeit, in der Tschechien noch nicht in der EU Mitglied war !

1998-heute: Umbau und Ausbau der Standorte Morkov 127 & Morkov 109.

1999: Audi verkauft Portal-Fräsmaschine „Waldrich Coburg“ an APS.

1999-heute: Bau der ersten Halle in Verovice und Lieferung erster Großteile, seitdem Erweiterungen.

2000: Erste Lieferungen an BMW und Honsel.

2001: Lieferung der ersten kompletten Maschinen mit Hydraulik an VW.

2001: Erste Lieferungen an Daimler.

2002: Lieferung der ersten kompletten Entgrat-Werkzeuge für VW und GF.

2002-2005: Inbetriebnahme des Bohrwerks „Schiess“ und weiterer Bohrwerke in Verovice.

1998-heute: Audi, BMW, Daimler & Volkswagen verkaufen insgesamt über 30 Werkzeug-Maschinen an APS.

2003: Die Mitarbeiter-Zahl überschreitet 100 Personen, der Maschinen-Bestand steigt auf über 120 Maschinen.

2004/2005: Start der Fertigung von Serien-Teilen für Georg Fischer in Gottmadingen.

2005: Inbetriebnahme von 2 großen MECOF NC-Fräsmaschinen in Verovice.

2006: Lieferung der ersten komplett-montierten Maschinen direkt an Endkunden (Honda in Italien, Suzuki in Ungarn, Swedish Steel in Schweden, Alcan in Russland, u.a.), mit technischer Vor-Abnahme bei APS durch die APS-Kunden & die Endkunden.

2007: Start der Fertigung von Serien-Teilen für MAN Trucks in Gottmadingen.

2008: Start der Fertigung von Serien-Teilen für Daimler Truck & Bus in Gottmadingen.

2008: Die Mitarbeiter-Zahl überschreitet 150 Personen.

2008: Einweihung der APS „wall-of fame“: Ehrung aller Mitarbeiter, die seit über 10 Jahren am Aufbau der Firma APS mitgearbeitet haben: Meister, Fräser, Monteure, Schweisser und viele andere Berufe.

2009: Inbetriebnahme der Groß-Drehmaschine „Hercules“ in Verovice.

2009: Ehrung der ersten Kunden die seit über 10 Jahren bei APS Werkzeuge und Maschinen bestellen.

2010: Start der Fertigung von Serien-Teilen für VW/Audi in Kassel-Niedenstein.

2010: Start der Fertigung von Serien-Teilen für Volvo-Trucks in Gottmadingen.

2010: "Tägliche CNC-Vermessung von Serien-Teile mit voll-automatischem Programm" auf einer Zeiss UMC 850 in Gottmadingen.

2011: Inbetriebnahme der Groß-Fräsmaschine „Ingersoll“ in Verovice.

2011: Inbetriebnahme der neuen „Halle für Präzisions-Montage“ in Verovice. Montage von 8-Farben Druckständern

2011: Produktion und Montage von schlüsselfertigen Anlagen für „Bombardier-Aero“ in Verovice.

2012: Demontage von schweren „Druckguss-Formen“ und Auspressen der Einsätze in Kassel.

2012: Inbetriebnahme von "2 großen NC-Bohrwerken mit NC-Drehtisch" der Marken Union & Schiess-Moweg in Verovice.

2012: Produktion und Montage von „Banknoten-Prüfmaschinen“ in Morkov und Verovice.

2012: Start der "Pulver-Lackieranlage für 6meter-lange Maschinenbau-Teile" in Verovice.

2012: Serien-Prodution mit 2 schweren Anlagen für „Differential-Gehäuse für BMW, VW und ZF" in Gottmadingen.

Zurück