Roboter-Greifer

Wir entwickeln, konstruieren und fertigen Roboter-Greifer-Lösungen:
  • für das Handling von Guss-Teilen in der Giesserei
  • für das Handling der Schmelze vom Ofen zur Maschine
  • für das Handling in der Serien-Produktion im Rohbau
Wir berücksichtigen dabei:
  • Taktzeiten, Anfahr-Rampen, und anderes mehr
  • Störkonturen in Werkzeugen, Formen und Entgrat-Werkzeugen, aber auch Störkonturen von Maschinen, Öfen & Schutzzäunen
  • Schmutz-Anfall, Spritzwasser, Sonder-Stecker
  • Hitze durch Strahlung und Schmelze
  • Gewichte von Greifern, Bauteile aus Alu, Roboter-Tragkräfte und Hebelarme
  • Einmessen von konturgebundenen Greifern
  • Sicherheit für den Werker, Schutzzäune
  • Zuverlässigkeit, Standard-Komponenten, bewährte Lösungen
  • Werkzeug-Wechsel-Kupplungen, auch komplette Greifer-Garagen
  • Kabel-Logistik von der Steuerung bis zum Greifer, Bus-Systeme
  • Programmierung der Greifer-Bewegungen für KuKa, ABB und Fanuc
  • Einbindung der Programme in die Übergeordnete Steuerung von Groß-Anlagen
  • Rechtliche Vorgaben, Maschinenschutz-Richtlinie, CE-Zeichen
  • Tricks und Erfahrungen aus unseren bisherigen Projekten
  • Anfahren von Greifer-Lösungen auf unserem hauseigenen Roboter
Und realisieren kompakte, stabile und zuverlässige Lösungen, auf Wunsch "Schlüsselfertig"!

Unsere Star-Kunden für komplette Roboter-Greifer-Lösungen sind:
  • Georg Fischer
  • Volkswagen

Um die Gewichte am bewegten Roboterarm zu reduzieren, arbeiten wir vielfach mit hochfestem Aluminium (Flugzeug-Alu):
  • auch als Alu-Gussteile
  • das wir als Alu-Blech mit Wärme auch biegen können
  • mit eingesetzten Heli-Coils für höchste Gewinde-Ausreiss-Festigkeit

Wenn die Ausladungen zu groß, die Gewichte zu schwer und die Hebelkräfte zu stark werden, oder wenn auf dem Greiferarm Führungsschienen und bewegte Mechanik arbeiten muss, dann arbeiten wir mit komplexen Schweissteilen aus Stahl mit dünnen Wandstärken.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen!

Zur Startseite