Kunst-Werke aus Aluminium

Die große Geschicklichkeit der tschechischen Handwerker, kombiniert mit dem breiten technischen Programm unserer Firma und den großen Bearbeitungs-Maschinen und modernsten NC-Verfahren, ist eine ideale Vorraussetzung um Kunst-Werke aus Stahl und Nicht-Eisen-Werkstoffen zu schaffen.

Typischerweise liegt beim Kunden bereits ein 1. künstlerischer Entwurf vor, und nun ist unsere Aufgabe:
  • Die enge Zusammenarbeit mit dem Künstler, um diesen Entwurf in eine fertigungsgerechte Konstruktion oder Werkstatt-Zeichung zu übertragen. Diese Zusammenarbeit kann über mehrere Monate gehen und es werden weitere Skizzen und kleine Modelle im reduzierten Format gefertigt. Insbesondere sind auch kleinste Details wichtig, damit der künstlerische Aspekt voll zum Tragen kommt.
  • Das komplette Arsenal der verschiedenen Fertigungs-Möglichkeiten für Stahl, Aluminium und Bronze in Bezug auf den künstlerischen Ausdruck darzustellen und mit Künstler und Auftraggeber abzusprechen. Bei Kunst-Werken geht es, anders als in der Industrie, nicht primär um Kosten-Nutzen-Gesichtspunkte, sondern um die bestmögliche Umsetzung des künstlerischen Entwurfs.
Beim Auftrag für eine große Empfangs-Halle des Engineering-Centers des internationalen Konzerns "Getrag-Ford Transmissions GFT" in Köln kamen folgende Gedanken und Techniken zur Anwendung:
  • Aufgabe: Der zentrale Besucher-Empfang, der mitten im 4-stöckigen Atrium des Engineering-Gebäudes steht, sollte einerseits eine Wasserfläche erhalten um die wartenden Besucher und Mitarbeiter zu erfreuen, andererseits sollte verhindert werden, dass täglich unten im Atrium 1000 Liter Wasser verdunsten und oben im Atrium täglich die Tapeten neu geklebt werden oder sich Schimmel bilden kann. Lösung: Was lag da näher für eine Engineering-Firma, als diese Wasserfläche durch moderne Werkstoffe zu ersetzen, nämlich durch ein "Wellenfeld"?
  • Aufgabe: Der Künstler, selbst ein Ingenieur und Computer-Experte seiner Firma, hatte die Wasser-Oberfläche des Wellenfeldes am Computer generiert, und eine 3-dimensionale Oberfläche geschaffen, bei der keine Welle wie die andere war. Lösung: Um solche verschiedenen 3-dimensionalen Konturen aus Aluminium zu fertigen, mit handpolierter und nicht gefräster Oberfläche, ist der Sandguss das optimale Verfahren. Dazu wurden Modelle aus Polystyrol gefertigt und die Wellen-Oberfläche für jedes Teil wurde 5-achsig NC-gefräst. Damit konnte die künstlerische Kontur 1:1 umgesetzt werden in fertige Gussteile mit der endgültigen Kontur, ohne dass der Betrachter die maschinell gefertige Oberfläche der Modelle selbst sehen kann, sondern nur noch die hand-polierte Oberfläche der fertigen Gussteile.

  • Aufgabe: Eine weitere Herausforderung war die schiere Dimension des Wellenfeldes: über 60 Wellen, mit Längen über 5 Metern, mussten hergestellt werden. Welche Giesserei kann solch große Teile überhaupt aus Aluminium giessen? zu vertretbaren Kosten und kurzfristigen Terminen: die Einladungen zur feierlichen Eröffnung mit dem Top-Management aus Detroit und dem Bürgermeister von Köln sind schon gedruckt? Lösung: In Zusammenarbeit mit unserer langjährigen Giesserei für Aluminium-Guss haben wir selbst spezielle Giesserei-Formkästen gefertigt, speziell für diesen Auftrag.
  • Aufgabe: Auch bei Kunst-Werken sind unnötig hohe Kosten zu vermeiden: Wenn 60 Wellen dieser Art aus massivem Aluminium gefertigt werden, dann kostet allein das Material ein Vermögen, obwohl der Betrachter nur die oberen 5% des Materials zu sehen bekommt. Lösung: Der 3-dimensionale Datensatz des Künstlers wurde zerlegt in 2 Teile: die 3-dimensionale Oberfläche und die 2-dimensionalen Seitenteile. Die 3-D-Oberfläche wurde im Sandguss hergestellt, die 2-D-Seitenteile durch Lasern, und von unseren tschechischen Werkern vorsichtig Alu-geschweisst und optisch poliert! Der Betrachter sieht somit das komplette Bauteil aus Aluminium, aber von unten sind die Wellen hohl und unnötige Kosten wurden gespart !
  • Aufgabe: Um die künstlerischen Möglichkeiten zwischen echtem Wasser und Computer-generierten Wasser-Wellen auszuloten, wäre die Kombination beider Möglichkeiten verlockend, aber wie? Künstlerische & technische Lösung: Im Aussen-Bereich des Engineering-Centers, direkt neben dem Eingang, werden die Aluminium-Wellen tatsächlich von echtem Wasser umspült, die perfekte Kombination beider Medien.

Zur Startseite